Die Moulagensammlung des Karl-Sudhoff-Institut für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften Leipzig

Wachsmoulage mit OP-Situs Unterkiefer (KSI Sign. 4738),Hersteller unbekannt, Datierung: Erstes Drittel 20. Jahrhundert, Fotografin: Karin Bastian

Die medizinhistorische Öffnet externen Link im aktuellen FensterSammlung des Karl-Sudhoff-Institutes für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften hat am 30.11.2012 eine 75 Objekte umfassende Sammlung der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde übernommen. Teil der Übernahme waren 13 Wachsmoulagen. Sie zeigen neben Spaltbildungen auch Frakturfolgen sowie einen OP-Situs. Prof. Dr. med. Wilhelm Pfaff war von 1908 bis 1920 planmäßiger außerordentlicher Professor sowie bis 1936 ordentlicher Professor für Zahnheilkunde an der Universität Leipzig. Die gefertigten Moulagen tragen zum größten Teil seinen Namen. Eine Datierung der Moulagen fällt somit in das erste Drittel des letzten Jahrhunderts. Die Moulagen befinden sich in einem dem Alter entsprechenden Zustand und können bei wissenschaftlichem Interesse auf Anfrage besichtigt werden.

Am 6. Juli 2015 wurde die Moulagensammlung am KSI durch 24 weitere Wachsmoulagen und Wachsmodelle erweitert. Die von der Berufsfachschule Borna des Sana Klinikums überreichten Objekte sind dem Fachgebiet der Gynäkologie sowie der Dermatologie zuzuordnen. Die Modelle und Moulagen wurden zu DDR-Zeiten vom Deutschen Hygienemuseum in Dresden erworben.“ Die Objekte befinden sich in einem guten Zustand und können bei wissenschaftlichem Interesse auf Anfrage besichtigt werden.

Kontakt

Navena Widulin
Medizinische Präparatorin
t: +49 30 450 536 096

Veranstaltungen

Keine Ergebnisse